toggle
white
white
HOME
white
Veranstaltungen
Gütersloher Straßenfiffi
Michaeliskirmes
Fotos
Anfahrt
Presse
Historie
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
IMPRESSUM
SITEMAP
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

Gütersloher Straßenfiffi 2006

Monsieur Chapeau

Der clownesk anmutende Monsieur Chapeau arbeitet sich traumwandlerisch Stück für Stück in Schwindel erregende Höhen und behält dabei immer die Ruhe. Durch Musik und seine Ausstrahlung holt er den Geist des kubanischen buena Vista sozial Klub auf die Bühne und spielt sich in die Herzen seines Publikums. Monsieur Chapeau beginnt seine Darbietung mit einer Rolle, worauf er Jongliert, Seil springt, im Handstand steht und sich scheinbar schwerelos bewegt. Über die drei Rollen geht es direkt zu einem Turm aus vier Rollen, auf dem er eine 360-Grad-Drehung dreht. Die fünf Rollen sind natürlich auch dabei. Doch damit nicht genug. Ein Handstand und ein Salto von drei Rollen beenden diese atemberaubende Darbietung … www.rola-rola-artist.de

Robert Choinka

www.rola-rola-artist.de

Oliver Holenstein

www.compag-nie.ch/oliver

Georg Weisfeld

Der erfolgreichste Kleinkünstler im Nordosten von Neukölln hatte bereits nach der Schulzeit beschlossen, in die »Unterhaltungs-Comedy-Spaß-Entertainment-Clowns-Branche« zugehen. Er liebt seitdem die gefährlichen Kämpfe mit einem Kleiderbügel, präsentiert intime Auszüge aus seinem Tagebuch, die grausamsten Ausschnitte aus seinem Kinderprogramm und zeigt sein unwiderstehliches Verkaufstalent. Georg Weisfeld zeigt eine Mischung aus Comedy, Entfesslungskunst, Pantomime, Trashcomedy und Magie … www.weisfeld.de

Peter Weyel

Peter Weyel, alias »Herr Hundertpfund«, ist Comedy-Jongleur – was das für Leute sind, weiß der Zuschauer spätestens, nachdem er dieses atemloses Spektakel miterlebt hat. Als Artist der Spitzenklasse fand der trainingsbesessene Peter Weyel besonders für seine Zwölf-Ring-Jonglage Beachtung. Inzwischen präsentiert er jedoch eher komische Darbietungen – groteske Feuerwerke schriller Unterhaltung mit absurden Wortspielen, Tellermanipulationen oder einer akrobatischen Nummer auf der freistehenden Leiter. Und wer weiß, was sonst noch geschieht? Herr Hundertpfund soll einen dressierten Tiger halten und fast immer findet er Freiwillige, die für ihn die neueste Unterhosen-Mode präsentieren … www.peterweyel.de

Herr Konrad

Tempo-Jonglage zu Musik und Soundeffekten, Comedy-Jonglage in Kombination mit Slapstick und absurder Poesie und amüsant präsentierte Hoch-Einrad-Artistik – das sind die Spezialitäten von »ihro Kleinkariertheit«, Herrn Konrad. Der überzeugte Kassengestellträger aus Hildesheim-Drispenstedt präsentiert ein buntes Kesseltreiben aus akribischer Akrobatik, wollüstigem Wortwahnwitz, poetischen Possen und pathetischen Posen. Mit Improvisationstalent und stilsicherer Komik wuselt er durch sein Programm, brilliert mit Eskapaden und Kaskaden – und irritiert mit geistigen Höhenflügen aus der norddeutschen Tiefebene … www.herrkonrad.de

Iryna Bilenka

Die Steppjongleurin Iryna Bilenka hat auf vielen internationalen Bühnen gearbeitet: Die temperamentvolle junge Frau nennt sich IrynaChaplin, um damit ihre Verbundenheit mit dem Mann zum Ausdruck zu bringen, der die Herzen der Menschen eroberte, indem er als poetischer Habenichts versuchte, den Widrigkeiten des Lebens zu trotzen. Mit Anzug, Hut, Stock und Schnurrbart beschwört sie die glorreiche Zeit des Stummfilms, während sie in artistischer Perfektion steppt und gleichzeitig mit weißen Bällen und bis zu fünf Keulen jongliert. Beim Nachwuchswettbewerb »Talentino« gewann sie mit ihrer Chaplin-Nummer den Ersten Preis … www.we-wir.com

Lucy Lou

Mit Liebe, Lust und Leidenschaft zeigt Lucy Lou, die quirlige Powerfrau mit dem spitzbübischen Lachen, anspruchsvolle Jonglage, lebendige Akrobatik und die hohe Kunst des Einradfahrens – und das alles auf der Suche nach ihrem Märchenprinzen. Ob Devilsticks, Keulen, blitzende Messer oder brennende Fackeln: Es scheint nichts zu geben, womit sie nicht jonglieren könnte. Mal kokett, mal naiv, immer gekonnt präsentiert sich die wandlungsfähige Artistin gerne auch mit der Straßenshow »Ateliers des fleurs«: Der Duft von Blumen und Farbe im Atelier, ein kurzer Tanz, ein schneller Blick und ein neues Motiv. Am Ende nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer vielleicht sogar eine Blume mit nach Hause … www.lucy-lou.de

Robert Blake

Sein achter Geburtstag veränderte sein Leben! Der Niederländer Robert Blake bekam einen Zauberkasten geschenkt und konnte sich von diesem Tag an dem Einfluss der Zauberkunst nicht mehr entziehen. Bereits mit zwölf gab er seine erste eintrittspflichtige Vorführung. Es folgten viele Aufführungen in Freizeitparks, bei Straßenfestivals und Kindershows. Heute ist er ein professioneller, vielfältiger Zauberkünstler, der seine Zuschauerinnen und Zuschauer vor allem durch Innovation und Originalität in Erstaunen versetzt. Robert Blakes Verwandlungsshow ist eine Mischung aus Stand-up-Comedy und spektakulärer Zauberkunst, bei der er immer wieder die Interaktion mit dem Publikum sucht … www.robertblake.nl

Trifolie

Etwas merkwürdig sehen sie schon aus, diese drei Herren … es dauert nicht lange, bis es auch die Letzten im Publikum, die nicht Französisch sprechen, verstanden haben: Trifolie, das heißt »Wahnsinn zu dritt«. Zahllose absurde Situationen haben die drei Akteure zu bewältigen – mit überraschenden Pointen und einem Stil, der Elemente der Pantomime, der Clownerie und des Comicstrips vereint. So zeigt Trifolie die skurrilen, verrückten Seiten des Daseins ohne viele Worte zu machen: mal komisch, mal poetisch, ironisch oder mit rabenschwarzem Humor. Immer gelingt es ihnen, ihr Publikum in den Bann zu ziehen und es am Ende mit einem Grinsen im Gesicht zu entlassen … www.trifolie.de

[Zurück …]

© wetterdienst.de

Share
Print
 
Adresse

Verein Michaeliswoche e. V.
c/o Gütersloh Marketing GmbH
Berliner Straße 63
33330 Gütersloh
E-Mail info@michaeliswoche.de
www.michaeliswoche.de