toggle
white
white
HOME
white
Veranstaltungen
Gütersloher Straßenfiffi
Michaeliskirmes
Fotos
Anfahrt
Historie
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
IMPRESSUM
SITEMAP
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

Straßenkünstlerfestival in Gütersloh

Sonntag, 30. September

13 – 18 Uhr auf dem Berliner Platz

Sieben international renommierte Straßenkünstler sorgten beim Festival „Straßenfiffi“ für spektakuläre, witzige und akrobatische Shows. Das etablierte Festival findet seit 2003 statt. Die Gütersloh Marketing hat zusammen mit dem künstlerischen Berater Andreas „Krawalli“ Wetzig aus über 100 Bewerbungen aus der ganzen Welt die sieben besten Shows ausgewählt. Die Straßenkünstler boten in jeweils 30- minütigen Shows Comedy, Akrobatik auf dem Seil, auf dem Boden und am Trapez sowie Stuntshows und Jonglage. „Krawalli“ moderierte den abwechslungsreichen „Straßenfiffi“, der von der Volksbank Bielefeld-Gütersloh unterstützt wird.

Die Künstler

13 Uhr: La Tanik – Straßenkunst mit Hula Hoop-Reifen

Die Artistin La Tanik verwandelte den Berliner Platz mit Hula Hoop’s, fliegenden Hüten und Tanzeinlagen in einen glamourösen Salon. Dabei band sie gerne auch Zuschauer in die Show mit ein.

13.45 Uhr: Katay Santos – Straßenkunst mit Comedy

Katay Santos zeigte eine große Zirkus Show mit atemberaubender Akrobatik auf Stühlen und riskanten Nummern mit chinesischem Porzellan. Mit der speziellen Kombination aus Improvisation und Spiel, war “Santos Circus Show” ein besonderes Vergnügen für die ganze Familie.

14.30 Uhr: Mr. Sacha – Straßenkunst mit Jonglage und Comedy

Die spektakuläre Alpha’g Show bot eine Mischung aus Jonglage, Akrobatik und die Verschmelzung eines urigen törichten Verhaltens. Mit einigen witzigen Tricks, die immer anspruchsvoller wurden, hat Mr. Sacha dem Publikum die Fähigkeiten eines richtigen Mannes auf komische Art und Weise vorgestellt.

15.15 Uhr: Liv & Tobi – Straßenkunst mit Trapezartistik

Das Artistenpaar Liv & Tobi verabnd Elemente des Zirkus, Tanz und Theater und zeigte atemberaubende Trapez-Akrobatik.

16 Uhr: Cronopia – Straßenkunst mit Akrobatik

Die „Kautschuk-Queen“ Cronopia aus Argentinien zeigte bei ihrer 'Maromas' nicht nur Handstand oder Jonglage mit Hüten, sondern auch extreme Verrenkungen und Contorsions-Artistik.

16.45 Uhr: Dúo Levanté - Straßenkunst mit Tanzinszenierung

Das italienisch-argentinische Dúo Levanté präsentierte die Show „Lupi“, die sich mit dem Aufeinandertreffen verschiedener Charaktere auseinandersetzte. Eine atemberaubende Inszenierung, die mit verschiedenen Elementen des Contemporary Dance und Hand-auf-Hand-Akrobatik überzeugte.

17.30 Uhr: Zach Washer –Straßenkunst mit akrobatischer Stunt-Show

Zaktakular alias Zach Washer kam aus Auckland und präsentierte eine akrobatische Stunt-Show mit einem Cyr-Rad und einem sehr instabilen Tisch. Spektakulär: Der finale Handstand-Stunt.

[Zurück …]

© wetterdienst.de

Print
 
Adresse

Verein Michaeliswoche e. V.
c/o Gütersloh Marketing GmbH
Berliner Straße 63
33330 Gütersloh
E-Mail info@michaeliswoche.de
www.michaeliswoche.de