toggle
white
white
HOME
white
Veranstaltungen
Gütersloher Straßenfiffi
Michaeliskirmes
Fotos
Anfahrt
Historie
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
IMPRESSUM
SITEMAP
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

Straßenkünstlerfestival in Gütersloh

Sonntag, 6. Oktober

13 bis 18 Uhr auf dem Berliner Platz

Straßenkünstlerfestival

Beim Festival „Gütersloher Straßenfiffi“ sorgten sieben international renommierte Straßenkünstler für witzige und akrobatische Showeinlagen. Ausgewählt wurde das spektakuläre Programm von der gtm gemeinsam mit dem künstlerischen Berater Andreas „Krawalli“ Wetzig. Mit „Krawalli“ verbindet die gtm seit vielen Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit - er übernahm auch die Moderation des Festivals. Fast 200 Bewerbungen aus der ganzen Welt waren vorab für das Festival eingegangen. Überzeugen konnten das Organisationsteam sieben Straßenkünstler, die in jeweils 30-minütigen Shows eine bunte Mischung aus Comedy, Akrobatik mit Geräten und auf dem Boden sowie Zaubertricks und Jonglier-Kunststücke zeigten. Der Eintritt war frei. Die Künstler freuten sich über ein „Hutgeld“ der Zuschauer im Anschluss an die Shows.

13 Uhr: Tio Teo Company – Straßenshow mit Artistik und Comedy

Der spanische Artist „El Tio Teo“ liebt die Straßenkunst und bindet in seine Showeinlagen auch immer gern die Zuschauer mit ein. Mit scharfer Zunge, pantomimischem Geschick, akrobatischen Kunststücken und geschickten Manipulationen versetzte er das Publikum auf dem Berliner Platz ins Staunen.

13.45 Uhr: Die Spieluhr – Straßenkunst mit Ballett, Akrobatik und Comedy

Die OneWoman Company erschuf vor den Augen der Zuschauer eine faszinierende Welt fern des Alltags. Provokativ, dominant, rhythmisch und mit unerwartetem Humor zog sie die Zuschauer mit der fiktiven Geschichte einer Spieldosen-Puppe in ihren Bann, untermalt von klassischer Musik und spielerischen Balletteinlagen.

14.30 Uhr: Pallotto – Straßenshow mit Jonglage und Leiterartistik

Der Artist Matteo Pallotto machte Dummheit salonfähig: Ironisch bis spöttisch konstruierte er aus intelligentem Nonsens eine wahre Vergnügungsshow, die so bizarr und surreal wie das Leben in einer Cartoon-Welt erschien.

15.15 Uhr: Claudio Mutazzi – Straßenshow mit Improtheater und Comedy

Claudio Mutazzi nahm seine Umwelt genau ins Auge: Was er sah, wurde auf kreative, ausgefallene Weise in seine Show eingebaut. Das Publikum war nicht nur Zuschauer, sondern wurde durch das Improvisationstalent Mutazzis mit viel Witz und Charme zum Hauptakteur kurzweiliger Geschichten.

16 Uhr: Mr. Copini –Straßenshow mit Hochradartistik und Comedy

Lachen ist eine universelle Sprache: Sie wird von jedem gesprochen und verbindet alle Menschen der Welt. Ganz nach diesem Motto stürzte sich Mr. Copini mit voller Energie und viel Humor in seine Show. Aus Zirkustechniken, Hochradartistik und Improvisation entstand dabei ein buntes Unterhaltungsprogramm, das die Zuschauer in seinen Bann zog.

16.45 Uhr: Intrépidos – Straßenshow mit Seilartistik und Akrobatik

Akrobatische Kunststücke, inszenierte Tänze, Musik und Zirkustricks, dafür steht das exzentrische Künstler-Duo Intrépidos. Mit Eleganz, Humor und Fantasie erschufen sie im perfekten Zusammenspiel ein spannendes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

17.30 Uhr: Jay P – Straßenzauberei mit Klassikern der Zauberkunst

Jay P mimte in seiner Show über den „charmanten Jay“ einen „magischen Clown“, der sich in klassischer Zauberei versuchte und dabei durch Albernheit und Schusseligkeit immer wieder an seine Grenzen stieß. Fehlschläge brachten ihn nicht von seinem Ziel ab. Mit Charme und Geschick verknüpfte er dabei traditionelle Bühnentricks mit Elementen des Varieté-Theaters.

[Zurück …]

© wetterdienst.de

Print
 
Adresse

Verkehrsverein Gütersloh e.V.
c/o Gütersloh Marketing GmbH
Berliner Straße 63
33330 Gütersloh
E-Mail info@michaeliswoche.de
www.michaeliswoche.de